Rückblick Kinderdorf 2023 Auzelg Schwamendingen

29. Mai, 2024

Space Colony 8050

Gemeinsam bauten wir uns ein Raumschiff und flogen eine Woche lang in unbekannte Sphären.

Das Projekt Kinderdorf der Pädagogischen Aktion Zürich (PAZ), dass dieses Jahr zum zweiten Mal in Auzelg- Schwamendingen stattgefunden hatte, stand ganz im Zeichen der Raumfahrt. Mit Unterstützung des Hortes der Schule Auzelg und unter fachkundiger Anleitung der PAZ, bauten die Kinder des Quartieres Auzelg eine Woche lang zusammen ein Raumschiff.

Wie schon letztes Jahr hatten wir wieder grosses Glück mit dem Wetter, zwar gab es einen Kälteeinbruch aber es blieb (bis auf den letzten Tag) trocken, so dass wir problemlos auf der Wiese hinter der Quartierbaracke arbeiten konnten.

Mit durchschnittlich 40 Teilnehmenden pro Tag war das Projekt gut besucht und es war wieder eine Freude zu sehen, wie motiviert und ausdauernd die Kinder an die Arbeiten gingen. Mit viel Kreativität bauten und bastelten sie ihrer Vorstellung nach an den verschiedenen Teilen die ein Raumschiff so braucht. So entstanden neben dem Cockpit, ein Gewächshaus, ein Ruhe- und Schlafraum, ein Sportraum und ein Kontrollraum.

Verglichen mit der Ausgabe von 2022 war das Durchschnittsalter der teilnehmenden Kinder etwas niedriger, was sich vor allem auf die anspruchsvolleren Arbeiten auswirkte. Gerade beim Bauen der Grundkonstruktion des Raumschiffes, wo körperlich anstrengende Arbeiten wie Sägen und Hämmern anfielen, benötigten die Kinder viel Unterstützung von Erwachsenen.

Hier spielte uns aber glücklicherweise das Thema Space in die Karten, dass sehr viele Bastelmöglichkeiten bot. So hatten die Kinder, die gerade nicht am Raumschiff arbeiten konnten, die Möglichkeit sich an der Bastelstation einen Raumanzug, einen Raketenrucksack oder diverse Technische- Apparaturen aus Elektroschrott zu basteln.

Auch dieses Jahr wurde die PAZ bei der Planung und Umsetzung des Projektes von der Mobilen Spielanimation des GZ- Hirzenbach unterstützt. Neben dem Basteln bot das engagierte GZ- Team den Kindern die eine Pause oder Abwechslung brauchten Spielemöglichkeiten an.

Ganz speziellen Dank gilt den Eltern aus die dieses Jahr für die Teilnehmenden gekocht hatten und natürlich auch an die Stiftung Familienwohnungen (SFW) die Lebensmittel zur Verfügung gestellt hatte, damit auch die Mittagsverpflegung für alle teilnehmenden Kinder kostenlos war.

Wir freuen uns schon auf die nächste Ausgabe des PAZ- Kinderdorfes, welches auch 2024 in Auzelg- Schwamendingen stattfinden wird, und sind gespannt was für ein Thema die Kinder nächstes Jahr wählen werden.

Euer PAZ-Team

Das Projekt wurde von der PAZ im Rahmen des Leistungsauftrages mit dem Sozialdepartement der Stadt Zürich durchgeführt.